Karneval der Subkulturen in Berlin 2015

Eventfotografie Berlin

Karneval der Subkulturen

Der Eventfotograf Jim Mafrim hat das Spektakel festgehalten und zeigt, wie unkommerziel Berlin sein kann.

Am 23. Mai war es wieder soweit. Die linke Berliner subkulturelle Szene feiert sich. Ohne kommerzielle Vermarktung dafür aber als politischer Aufruf zum gemeinsamen Kampf. Gegen vieles, an das sich der Normalberliner schon längst gewöhnt hat: Rassismus, Sexismus, politische Intrigen, Gegner alternativer Lebensformen und vor Allem: Hetze von Rechts. Der Traum von mehr Akzeptanz sowie das Umsetzen unkonventioneller Utopien treibt sie auf die Straßen. Laut und fordernd. Beim spielerischen Häuserrennen wird ein bunter Wettlauf um die letzten bezahlbaren Freiräume der Hauptstadt initiiert.
Jim Mafrim springt manchmal in Deckung …